URL:
http://www.koek.naturaldyes.de/nahrungszusaetze.html


7.4.2013
 

KOEK . Nahrungszusätze . Angebote . Hintergrundinformationen




No-knead-bread von Y.A./Rüsselsheim, auf krapproter Seide (M. Kurnaz/Karaman)


Was wir anzubieten haben

Preisliste

Schlüsselbegriffe zum Verständnis unserer Arbeit:


oral - sublingual
bioverfügbar
Curcuma 1,2 MB zip-Datei. Curcuma verwenden wir regelmäßig. Hintergrundwissen lohnt.

KOEK-Konzept zu Nahrungszusätzen - mit Belegfärbungen und einem schönen Rätsel

English:

One of the most important auxilliaries - specially processed olive leaves to make use of Oleuropein.
How to apply it - 2 things you need to know!
Application of olive leaves mixture
Oral-sublingual

For our Turkish readers:

Application (Tr)
Oral-sublingual - ne demek? (Tr)



Anfänge der „Molekularen Küche“ (1977) - Knoblauch im Reizklima Ostanatoliens gegen zu tiefen Blutdruck

Spargel a la KOEK - Emulgieren - Fingerübungen für ein natürliches Wollwaschmittel

Darmprobleme..,(252 KB zip-Datei)

Für die Liebhaber von Naturfarben und für Teppichsammler:

Waidspinat/-Salat - ein sehr ungewöhnliches Gericht, das neben seinem gesundheitlichen Wert als Besonderheit einen Farbwechsel aufweist: die weißgelbe Saucengrundlage färbt sich blaugrün innerhalb weniger Minuten! Noch mehr dazu...

Pilze

In speziell aufbereiteter Form (getrocknet) geben wir ab:

Morchel . Manna-Trüffel . Totentrompeten

Umami mit Trockenpilzen
- Das allgemeine Problem der Geschmacksverstärker-Wirkungen. Pilze als Alternative

Steinpilzsalat a la KOEK

Der Kaiserpilz - die blaue Blume der Snobs

Das biblische Manna - echt wahr! (8 MB download, zip-Datei)

Alles Gute aus der Olive

Olivenblätter-Zubereitung
Hintergrundinformationen dazu
Warum Extrakte (fast) nie wirken (können)
Olivenblätter - Sättigungsgefühl

Orangeneis
Legierte Orangensauce - oder Eis Nord-Süd-Dialog a la KOEK

Sonnenschutzmittel - nur mit natürlichen Mitteln (Naturfarbstoffe Luteolin und Quercetin)

Orangenschalen-Zubereitung Zur Vorbeugung von Erkältungen

Cyanidin-3-Glykosid (Brombeeren, Himbeeren o.ä.) als fat burner.

Ach so: fertige fat burner gibt es auch. Die sind für ehrgeizige Hauptschüler.
 
Andere Spezialitäten

Kräutertee Sideritis spec. - genannt „Bergtee“. Schmeckt hinreißend. Vielfältig in der Volksmedizin eingesetzt, u.a. gegen Erkältungen und Entzündungen. Wirkt viel besser, wenn man die Pflanzen nicht, igittigitt, überbrüht sondern dieses Prinzip beachtet.

Angereicherter Eidotter

Zistrosen (zip-Datei)

Bilder zu den Biotopen der Zistrosen (6,3 MB zip-Datei-Download)

Zur Wirkungsweise: http://zmbe.uni-muenster.de/institutes/imv/imvrescyst_de.htm


Myrtenblätter -

Cotinus coggygria . Blätter
Sie werden eingesetzt gegen Alopecia (hormonbedingten Haarausfall), wobei sie starke Medikamente wie z.B. Finasterid ersetzen, ohne deren Nebenwirkungen aufzuweisen. In einer Arbeit aus Serbien wird
"In the folk medicine of various countries, the leaves are used as antiseptic, anti-inflammatory, antimicrobial, anti-haemorrhagic, wound-healing and against diarrhoea."

Fisetin - ein vielseitiger Stoff
In diesen Blättern ist der Farbstoff Fisetin (Hintergrundmaterial zu Fisetin).
"Erdbeeren sind reich an Fisetin, einem Flavenoid, das die Erinnerungsfähigkeit positiv beeinflusst." (Quelle:
http://www.study4success.de/konzentration-steigern/brain-food 
"Erdbeeren sind gut fürs Gedächtnis: Ein Farbstoff, der in den Früchten vorkommt, fördert die Speicherung von Informationen im Langzeitgedächtnis, haben amerikanische Wissenschaftler in einer Studie an kultivierten Zellen und Mäusen gezeigt. Die Substanz mit dem Namen Fisetin wirkt, indem sie das Wachstum von Nervenzellen fördert. Nur durch Erdbeeren allein ist es allerdings schwierig, zum Gedächtniskünstler zu werden: Um einen spürbaren Effekt zu erzielen, müsste ein Mensch knapp fünf Kilogramm täglich verzehren – und das könnte laut Studienleiterin Pamela Maher selbst dem größten Erdbeerfan auf Dauer zu viel werden." (Quelle: bild der wissenschaft, das ehemalige Nachrichtenmaganzin SPIEGEL trappelte nach, mit viertägiger Verspätung)

5 kg Erdbeeren am Tag muss Niemand essen. Die von uns eingesetzten Cotinus coggygria - Blätter enthalten ungleich mehr Fisetin, was wir spätestens dann sehen, wenn wir damit färben. ;-)

Da das Bessere bekanntlich der Hauptfeind des Guten ist sollte auch folgende hypothetische Lösung beachtet werden: durch Spermidin. Der Leser mag entscheiden was ihm lieber ist! ;-)


Johanniskrautblüten

Enthalten u.a. Hyperforin (Quelle)
"In geläufigen, kommerziell in Apotheken oder Drogerien erhältlichen Johanniskrautextrakten ist Hyperforin bis zu 4% enthalten. Johanniskrautextrakte kommen hauptsächlich zur Anwendung um leichte bis mittelstarke Depressionen zu lindem [6]. Hyperforin gilt hierbei als wirksamkeitsbestimmender Inhaltsstoff und führte in zahlreichen zellulären und tierexperimentellen Untersuchungen zur Erhöhung der Konzentration verschiedener Neurotransmitter im zentralen Nervensystem [7]. Der genaue Wirkmechanismus ist unbekannt. Daneben wurden für Hyperforin apoptotische Eigenschaften beschrieben, die besonders gegenüber Krebszellen ausgeprägt zu sein scheinen [8]. Auch zur Behandlung von atopischer Dermatitis wurde Hyperforin getestet [9]. Als molekulare Targets für Hyperforin wurden der Pregnan-X-Rezeptor, die 5-Lipoxygenase und die Cyclooxygenase-1 beschrieben [10]. In der Literatur sind Untersuchungen von Effekten des Hyperforins auf die Biosynthese des PGE 2  nicht bekannt."
Johanniskraut gegen Bakterien, auch gegen antibiotika-resistente: Hyperforin

 und an der Universität Freiburg,
Prof. Schempp und U. Wölfle.

- Da wir diese Blüten, und nur die Blüten, mit der Handschere an geeigneten Standorten schneiden und nicht per Maschine die gesamten blühenden Triebspitzen dürfte der Gehalt in unserem Material bedeutend höher liegen, was auf jeden Fall für den Gehalt an flavonoiden Farbstoffen gilt.



Weitere Spezialitäten


Das no-knead-bread - Brot, ohne den Teig zu kneten. Die Hefe macht die Arbeit


Das Paradies - ein Mythos?
http://www.mediafire.com/?48hmf32xlyyhjf7
- 55 MB, zip-Datei. Die muss man zuerst auf den eigenen PC speichern und dann dort entzippen. Sonst funktionieren die internen Links nicht.


Impressum . Disclaimer